Prunk- und Kostümsitzung 2014

Gelungener Abschied von der Rhein-Sieg-Halle

Als der Sitzungspräsident und Vorsitzende der Gesellschaft, Torsten Sterzel, am 18. Januar 2014 die große Bühne der Rhein-Sieg-Halle betrat und in seiner Begrüßung von der "Abschieds-Session" sprach, da wurde den meisten Anwesenden erst klar, dass es im kommenden Jahr wieder zurück nach Troisdorf geht. Schließlich gilt es, die Jubiläumssession "5 x 11 Jahre Troisdorfer Altstädter" wieder in der Heimatstadt zu feiern.

 

Doch dann folgte ein Feuerwerk an Top-Kräften des kölschen und rheinischen Fasteleers - der Altstädter-Literat Sascha Rodder hatte ganze Arbeit geleistet. Von der Nippeser Bürgerwehr, dem Hausmann (Jürgen Beckers) über die Bläck Fööss und Kasalla bis hin zu Guido Cantz, den Höppemötzjer, Wicky Junggeburth und den Cöllnern, ein jeder verbreitete eine tolle Stimmung im großen Festsaal der Rhein-Sieg-Halle. Und natürlich war der Auftritt des Troisdorfer Dreigestirns samt großem Gefolge, gemeinsam mit der Gulasch-Kapell, ein Highlight des Abends.

 

Viele Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie ...